header
Ausgabe Nr. 60 / 03-2013
dt | fr     Home
Editorial

Ständiges Bemühen und steter Wandel

Wenn Sie diesen Newsletter lesen, dürften die sda-Redaktionen seit Jahres- beginn etwas über 50'000 Meldungen in den verschiedenen Diensten publiziert haben. Wichtigere und unwichtigere, spektakuläre und weniger spannende, kurze und ausführliche, rasch geschriebene und lange recherchierte. Die meisten sind sehr gut gelungen, einige eher weniger,  und ein paar mussten auch berichtigt werden. Doch bei all diesen Meldungen hat sich die Redaktion stets bemüht, die ethischen  und handwerklichen Regeln des Journalismus einzuhalten und gleichzeitig die Kunden- bedürfnisse optimal zu befriedigen. Diese Bedürfnisse ändern sich immer wieder, und so sind auch die sda und ihre Dienste einem steten Wandel unterworfen. Die Entwicklungen bei den Kunden haben immer auch Auswirkungen auf die Agentur, denn sie ist eigentlich nichts Anderes, als eine ausgelagerte Produktionsstätte ihrer Besitzer und Kunden. Gerade deshalb können Veränderungen, wie aktuell die immer häufiger angewendete konvergente Produktion bei Inhalten, nicht ohne Folgen bei der sda bleiben. Wie die Veränderungen, die sich aus der Konvergenz der Redaktionen ergeben,  konkret aussehen, werden wir gemeinsam mit  unseren Kunden diskutieren.
Damit sie – unter anderem mit sda-Material – Medienprodukte herstellen können, die als verlässliche Informationsquelle gelten und weiter möglichst fleissig genutzt werden.

Bernard Maisssen, Chefredaktor
Mitgearbeitet an dieser Ausgabe haben:
Bernard Maissen (sda); Winfried Kösters (sda); Béat Grossenbacher (sda); Francis Roelofsen (sda); Laurent Wirz (Si); Janine Dobler (news aktuell); Thomas Peterhans (AWP); Anina Bakshi (Keystone)
Koordination: Therese Hirsbrunner und Dania Ammann (sda)
Bild: Arno Balzarini
SDA/AWP Multimedia modernisiert Traditionsmagazin
Multimedia macht innovative Informations- und Unterhaltungsangebote möglich. SDA/AWP Multimedia nutzt diese Möglichkeiten und produziert attraktive journalistische Produkte, massgeschneidert auf Kundenbedürfnisse.

Das können digitale Newsletter oder Teile von Webseiten sein, aber auch Kunden-Zeitschriften oder Fachpublikationen im klassischen Sinn. So produziert das Redaktionsteam von SDA/AWP Multimedia seit Jahresbeginn zum Beispiel die zweimal monatlich erscheinende Zeitschrift «AWP Soziale Sicherheit».

Die Fachpublikation aus dem Atlas-Verlag widmet sich seit fast 40 Jahren Themen der Sozialen Sicherheit. Damit ist «AWP Soziale Sicherheit» die älteste Schweizer Publikation in diesem Bereich. Inhaltlich stehen aktuelle Fragen zur Altersvorsorge im Mittelpunkt, es werden aber auch politische Aspekte beleuchtet, Standpunkte ausgetauscht oder ökonomische Entwicklungen diskutiert.

Diese bewährten Schwerpunkte bilden auch im 39. Jahrgang den Kern der Publikation. SDA/AWP Multimedia ist es aber gelungen, auch neue Akzente zu setzen. Sowohl produktionstechnisch wie inhaltlich. Neu ist das Fachorgan deutlich aktueller ausgerichtet. Die Redaktion recherchiert direkt vor Ort an Vorträgen und Fachveranstaltungen, beteiligt sich an aktuellen Debatten und pflegt den Austausch mit Experten, Politikern, Universitäten und Bundesämtern. Dieses journalistische Selbstverständnis trägt dazu bei, das Profil von «AWP Soziale Sicherheit» deutlich zu schärfen.

Neben Beiträgen des Kernteams unter der Leitung von Susanne Kapfinger steuern auch Autoren…
+ mehr