header
Ausgabe Nr. 75 / 12-2016
dt | fr     Home
news aktuell

Das Walliser Bietschhorn - kunstvoll in Szene gesetzt durch die Initiative Lightandsummits. PR-Bild des Jahres 2016.
PR-Bild Award 2016: Erleuchtetes Bietschhorn wird Schweizer PR-Bild des Jahres

Das Kunstprojekt «13 Sterne am Gipfel» ist das Schweizer PR-Bild des Jahres. Vor 200 Jahren ist der Kanton Wallis der Schweizerischen Eidgenossenschaft beigetreten. Anlässlich des Jubiläums liess die Initiative «Lightandsummits»13 Berggipfel des Wallis spektakulär anleuchten und fotografieren. Aus dieser Serie konnte das Motiv «Bietschhorn» beim diesjährigen PR-Bild Award Jury und Öffentlichkeit gleichermassen überzeugen. Es erreichte in der Kategorie «Tourismus und Freizeit» das beste Gesamturteil und wurde als bestes PR-Foto des Jahres in der Schweiz ausgezeichnet.

Die 13 Berggipfel wurden mittels Pyrotechnik simultan in Szene gesetzt. Dazu bestiegen die Mitstreiter des Projekts «Lightandsummits» mit rund 70 Bergführern und 30 Fotografen in einer mondlosen Nacht die zum Teil sehr schwer zugänglichen Berge. Fotograf Marcel Grichting gelang es, das erleuchtete Bietschhorn in einem atemberaubenden Bild festzuhalten.

Ein weiteres Highlight des diesjährigen PR-Bild Award: Erstmals schafften es insgesamt sechs Motive aus der Schweiz auf die vorderen Plätze. Gleich zwei Schweizer Organisationen konnten in der Kategorie «NGO» den zweiten und dritten Platz für sich verbuchen: Save the Children mit dem Motiv «Kinderarbeiter waschen Kleider am Yamunafluss in Nordindien» (Foto: Hedinn Halldorsson) und Fastenopfer mit «Goldabbau in Burkina Faso: Im Stollen» (Foto: Meinrad Schade).

 

Zweiter Platz in der Kategorie «NGO»: «Kinderarbeiter waschen Kleider am Yamunafluss in Nordindien», eingereicht von Save the Children. Foto: Hedinn Halldorsson.

 

Dritter Platz in der Kategorie «NGO»: «Goldabbau in Burkina Faso: Im Stollen», eingereicht von Fastenopfer. Foto: Meinrad Schade.

 

Auch in der Kategorie «Produktfoto» gewannen gleich zwei Schweizer Agenturen jeweils den zweiten und dritten Platz: Freitag lab.ag mit «F703 SENNHEISER × FREITAG - HIGH FIDELITY × HIGH INDIVIDUALITY» (Foto: tinygiant.ch) und skipp communications ag mit «Fleisch in rustikaler Inszenierung» (Foto: Dirk Frischknecht). Den dritten Platz in der Kategorie «Portrait» holte die Agentur dreamis mit «ALL IS LOVE (A tribute to Lee «Scratch» Perry)» (Foto: Pit Buehler).

 

Zweiter Platz in der Kategorie «Produktfoto»: «F703 SENNHEISER × FREITAG - HIGH FIDELITY × HIGH INDIVIDUALITY», eingereicht von Freitag lab.ag. Foto: tinygiant.ch.

 

Dritter Platz in der Kategorie «Produktfoto»:«Fleisch in rustikaler Inszenierung», eingereicht von skipp communications ag. Foto: Dirk Frischknecht.

 

Dritter Platz in der Kategorie «Portrait»: «ALL IS LOVE (A tribute to Lee «Scratch» Perry)», eingereicht von dreamis GmbH. Foto: Pit Buehler.

 

Der PR-Bild Award wird bereits zum elften Mal in Folge von news aktuell und der gleichnamigen deutschen Schwesterfirma verliehen. Insgesamt hat die sda-Tochter in diesem Jahr acht Kategorien ausgezeichnet. Medienpartner des renommierten Branchenpreises ist das Fachmagazin «persönlich».

Alle Gewinnerbilder und Informationen zum PR-Bild Award 2016 finden Sie hier.

Kontakt: Kai Gerwig, Geschäftsführer news aktuell (Schweiz) AG, +41 43 960 68 01, gerwig@newsaktuell.ch



BILDER ZU DIESEM ARTIKEL

Save the Children
Fastenopfer
Freitaglab.AG
skipp communications
dreamis