header
Ausgabe Nr. 80 / 03-2018
dt | fr     Home
news aktuell

Recherche 2018: Wie Journalisten heute arbeiten. Die grosse Umfrage von news aktuell.
Recherche 2018: Wie Journalisten heute arbeiten

Persönliche Gespräche sind nach wie vor die wichtigste Recherchequelle von Journalisten. Das ergab die grosse Journalistenumfrage «Recherche 2018» der sda-Tochter news aktuell. Weitere Ergebnisse: Social Media ist inzwischen journalistischer Alltag und Multimedia-Material wird mehr denn je benötigt. Ausserdem: Mobile Reporting und Datenjournalismus sind die grössten Zukunftstrends für Redaktoren.

Alle zwei Jahre will news aktuell von den Schweizer Journalisten wissen, wie sich ihre Arbeit verändert. Gefragt wird unter anderem nach den wichtigsten Recherchequellen, der Rolle von Social Media oder dem Bedarf an Medienmaterialien. Ausserdem geben die Journalisten Auskunft über die Zusammenarbeit mit Medienstellen und die zukünftigen Technologietrends für Redaktoren.

Save the Date: Mitte Mai stellt news aktuell die detaillierten Ergebnisse der Umfrage im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Recherche 2018» vor.

 

Über «Recherche 2018»:

- Initiator: news aktuell

- Titel: «Recherche 2018: Wie Journalisten heute arbeiten“

- Teilnehmer: 220 Journalisten aus der Schweiz

- Methode: Onlinebefragung

- Zeitraum: November 2017

 

Kontakt: Kai Gerwig, Geschäftsführer news aktuell (Schweiz) AG, +41 43 960 68 01, gerwig@newsaktuell.ch