newsletter
Ausgabe Nr. 54 / 09-2011
Wahlherbst 2011
suchen
print Newsletter drucken
Neuste digitale Technologie mitunter auch für Bilder, die bisher noch nie einen Pixel gesehen haben.
 
Zoom
 
 
KEYSTONE
Bilder sichtbar machen
Vereinfachung, Ausdifferenzierung, Transparenz: Mit diesem Motto stellt KEYSTONE im Herbst ihre neue Datenbank ins Netz. Mit vielen Verbesserungen, Vereinfachungen und einer optimierten Benutzeroberfläche reagiert KEYSTONE auf die Kundenbedürfnisse. Der Launch der neuen Webseite ist auf Mitte November geplant.

Vereinfachung
Mit der neuen Website geht KEYSTONE den Weg der optimierten Usability. Das Motto lautet schlicht und effektiv: Bilder suchen und finden. Der Suchprozess wird verschlankt und löst sich von einem bestimmten Benutzerkontext. Der Kunde findet das Suchfeld bereits auf der Startseite vor und muss sich nicht mehr zwischen Creative oder Editorial entscheiden. Bei Bedarf und je nach individuellen Ansprüchen kann der Nutzer jedoch direkt in einen Bereich eintauchen.

Ausdifferenzierung
KEYSTONE hat auf ein klares Bedürfnis der Kunden reagiert und zentrale Bereiche stärker aufgefächert. Die Themenbereiche «Sport» und «Archive» haben neu eigene Einstiegsseiten – und ermöglichen es, innerhalb dieser Bereiche zu suchen. Durch seinen hohen redaktionellen Stellenwert bei einem breiten Kundensegment bezieht der Bereich «Sport» eine eigene Plattform. Dasselbe gilt für das Themengebiet «Archive». Der einzigartige Fundus an historischem Bildmaterial erhält ein eigenes Gefäss und wird so einfacher und schneller zugänglich.

Neu kommt der Bereich Storytelling hinzu. Unter dem Begriff «Stories» bietet KEYSTONE neu eine Plattform, auf der Bildergeschichten («Stories») erzählt und Reportagen gezeigt werden können. Manche Themen sind nicht in einem Bild erzählt, sie verdienen Raum zur Entfaltung. Zudem will KEYSTONE damit den medialen Trend auf elektronischen Plattformen unterstützen, jedoch auch – einmal mehr – ihre hohe Bildkompetenz unter Beweis stellen.

Einen grossen Mehrwert bedeutet auch die Facettierung der Suchergebnisse. Sie bietet dem Nutzer feinere Filtermöglichkeiten, eine Suche in der Suche, z. B. Suche nach Zeitraum, Ort oder Relevanz innerhalb des Suchresultates. Die Filterung eines Suchresultates wird dadurch dynamisch, sie erhält auch einen spielerischen Charakter. Ob fein- oder grobmaschig, die Facettierung ist userspezifisch festlegbar und bietet so Raum für Ideen und Varietät.

Transparenz
Durch Einsicht in das aktuelle Tagesprogramm, Wochenprogramm und den Archivkalender bietet KEYSTONE ihren Kunden grösstmögliche Transparenz der internen redaktionellen Arbeit. KEYSTONE leistet ihren Kunden mit diesen Neuerungen eine Hilfestellung zur Orientierung und Planung.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns ab Herbst auf unserer neuen Website. Wir freuen uns auf Sie.

Anina Bakshi, KEYSTONE

 
 

zum Seitenanfang
Inhalt
TOP STORY
Die sda führt einen modularen Tarif ein

In anderen Ländern bieten die Nachrichtenagenturen ihren Medienkunden General News, Sport und Bild in einem Paket an. Für die Kunden gilt: «Alles oder nichts». Im Gegensatz dazu  konnten die Medien in der Schweiz schon seit jeher diese Dienste einzeln abonnieren, da sie von drei verschiedenen Agenturen angeboten werden.

Die sda – und auch die sda Sportinformation – gehen jetzt jedoch noch einen Schritt weiter und teilen ihren Basisdienst in ein Grundmodul und vier Zusatzmodule auf.

Warum?
In den vergangenen Jahren entstanden mit neuen Mediengattungen und neuen sda-Diensten immer mehr Tarife. Intern erschwerte dies die Arbeit, und nach aussen litt die Transparenz. Es war für einen Kunden sehr schwer, die Preise der sda nachzuvollziehen. Ausserdem wollten wir eine Tarifstruktur schaffen, die der künftigen Entwicklung hin zu verstärkter Online-Nutzung Rechnung trägt.

Im Vordergrund stand aber der Kundenwunsch, die sda-Dienste noch stärker gemäss den unterschiedlichen Bedürfnissen der einzelnen Medien abonnieren zu können.

Wie?
Im Rahmen der neuen Unternehmensstrategie startete die sda Anfang 2010 das Projekt «Pricing» und überprüfte gemeinsam mit einem externen Partner die bestehenden Tarife und Dienste. Sie machte sich Gedanken, wie die Tarifstruktur vereinfacht werden kann und welche Alternativen zur Auflagentarifierung bestehen.

In persönlichen Interviews wurden verschiedene Kunden zu ihren Wünschen und Anforderungen an die sda befragt und ihre Rückmeldungen zur aktuellen Angebots- und Tarifstruktur eingeholt.

Die Interviews zeigten, dass die Kunden mehr Modularisierung im Angebot wünschen und die Auflage als Bezugsgrösse für den Preis akzeptiert ist. Einen Index, bestehend aus verschiedenen Elementen (z. B. Auflage, Anzahl Leser, Grösse der Redaktion, Umsatz, Abo-Preis etc.), lehnten die Befragten mehrheitlich ab. Eine Erhöhung des Fixbetrages (bisher «Kopfquote» genannt) und damit verbunden eine Senkung des auflageabhängigen, variablen Teils des Preises nahmen die befragten Kunden sehr positiv auf.

Eingeführt wird der Modul-Tarif  als Pilot ab 1.1.2012. Alle Kunden, die keinen laufenden Mehrjahresvertrag haben, können auf das neue System wechseln. Die definitive Einführung ist per 1.1.2013 vorgesehen.

Was?
Der bisherige Basisdienst der sda besteht neu aus einem Grundmodul (Prioritäten 1–3) und vier Zusatzmodulen (Prio 4+5, Programme, Hintergründe/Chronologien,...

sda Nachrichten
Jederzeit informiert: sda-Online-Grafik
News, Hintergrundinformationen, Videos, Audiobeiträge, Grafiken und Bilder,...
Schuldenkrise fordert sda-Redaktion täglich
Die Schuldenkrise in Europa hat in diesem Sommer einen Höhenflug des Schweizer...
Eidg. Wahlen 2011 – nicht ohne die sda
Die eidg. Wahlen sind auch für die sda-Inlandredaktion der Höhepunkt eines...
Sportinformation Si
Golfstars in der Bergwelt
Für die Mitarbeiter der Sportinformation gibt es unangenehmere Aufgaben,...
news aktuell
PR-Bild Award 2011: Abstimmung über die besten PR-Bilder des Jahres
Die sda-Tochter news aktuell lädt zur Abstimmung über das beste PR-Bild...
DeinDeal.ch gewinnt ersten Award Social Media
Mit 2368 Stimmen gewinnt DeinDeal.ch den ersten Award Social Media für die...
AWP
AWP-Nachrichten stammen aus einer Vielzahl von Quellen
AWP als führende Finanznachrichtenagentur der Schweiz publiziert börsentäglich...
KEYSTONE
Bilder sichtbar machen
Vereinfachung, Ausdifferenzierung, Transparenz: Mit diesem Motto stellt...
KURZ UND BÜNDIG
Kurz Berichtet – Lesen Sie hier News aus der SDA-Gruppe.
            macREC